Die Werbespot(t)-Kantate

Szenische Kantate von Karl Vetter und Peter Kurz

für 1 – 2 stimmigen Kinder- und Jugendchor

Aufführungsdauer ca. 30 Minuten

Diese Kantate handelt, wie der Name schon aussagt, von Werbespots, die auf ironische Weise dem Zuhörer (und Zuschauer) dargeboten werden.

Kindgemäß-kritische Texte sollen Kinder und Jugendliche veranlassen, Werbung einmal mit anderen Augen zu sehen. Sie sollen verstehen, dass mit geschickter Werbung das Kaufverhalten des Verbrauchers manipuliert werden kann.

Dieser Effekt wird durch die überspitzten Texte durchaus schon bei Grundschülern erzielt.

Die Lieder und Zwischentexte eignen sich sehr für szenische Darstellung bei einer Aufführung. Die vielen Artikel, die in der Kantate angesprochen werden, – von allen möglichen Lebensmitteln über Arzneien, Waschmittel, Tabak bis hin zum Auto – eröffnen vielfältige Möglichkeiten der Präsentation.

Im Mittelpunkt der Darbietung steht die Werbefirma “CLEVER”, die ihren Kunden zeigt, wie sie dem Verbraucher die Artikel anbietet.

Die schwungvollen Melodien – beim Schlußlied auch besinnlich – gehen sofort ins Ohr und animieren zum spontanen Mitsingen.